Elektrische Zahnbürste vs. Handzahnbürste

Es gibt grundsätzlich zwei Arten sich die Zähne zu putzen: mit einer herkömmlichen Handzahnbürste oder mit einer Elektrozahnbürste. Im Allgemeinen lässt sich feststellen, dass beide Arten völlig in Ordnung sind.

Es kommt auf die richtige Putztechnik an. Mit der elektrischen Zahnbürste wird jeder Zahn einzeln geputzt und die kreisenden Bewegungen von der Zahnbürste übernommen. Bei der Handzahnbürste muss man diese kreisende Bewegung hingegen selbst übernehmen. Wer die falsche Technik anwendet, kann somit mit beiden Bürsten viel falsch machen und sein Zahnfleisch strapazieren bzw. die Zähne nicht richtig reinigen.

Gerade bei älteren Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder Kindern empfiehlt sich die selbstständig rotierende Bürste. Wer ausreichend und richtig putzt, sollte dennoch die Zahnseide oder Interdentalbürsten nicht vergessen. Nur so können auch die schwer zu erreichenden Zahnzwischenräume gesäubert werden.

Grundsätzlich gilt: Putzt jemand täglich zweimal jeweils drei Minuten mit der Hand, so muss er sich keine Sorgen machen.